Wir setzen auf dieser Website Cookies ein, um den Betrieb zu optimieren und Analysen zu ermöglichen. Mehr Infos über unsere Verwendung von Cookies und deine möglichen Cookie-Einstellungen findest du in unserer Datenschutzerklärung

Chronik

Frisörmeisterbetrieb Albert Besgen - 50 Jahre - in der Neusser Str.

1903 Großvater Albert Besgen eröffnet einen Friseur- und Tabakwarenladen in Porz-Eil.
1928 Vater Jean Besgen feiert Eröffnung eines Friseursalons in Porz-Gremberghoven.
1933 Übernahme des Salons in Porz-Eil durch den Vater.
1953 Albert Besgen beginnt seine Ausbildung im elterlichen Betrieb.
1956 Jean Besgen wird Weltmeister im Team im Herrenfach.
1960 Albert Besgen wird Vize-Weltmeister im Team im Herrenfach und erstmalig Deutscher Meister im Herrenfach.
1961 Albert Besgen wird erneut Deutscher Meister im Herrenfach.
1964 Albert Besgen wird Weltmeister im Team und Deutscher Meister im Herrenfach.
1965 Albert Besgen eröf fnet seinen Salon in der Neusser Straße in Porz-Eil und wiederholt seinen Titelerfolg als Deutscher Meister im Herrenfach.
1966 Albert Besgen wird erneut Vize-Weltmeister im Team im Herrenfach.
1985 Anja Besgen (vierte Generation) beginnt bei ihrem Vater Albert Besgen die Ausbildung zur Friseurin. Anja erreichte bereits während der Lehr- und Gesellenzeit 1. Platzierungen bei Wettbewerben im Herrenfach
1988 Albert Besgen wird Trainer der Weltmeister im Herrenfach.
1992 Anja Besgen absolviert erfolgreich die Meisterprüfung.